Das Harnischwels-Jahr 2016

Hallo liebe Welsfreunde,

wieder ist ein Jahr vorbei, es ist Zeit für einen Rückblick auf 2016.

 

Brasilien – Positivliste

 

Die zu Beginn 2012 in Brasilien erschienene, aktuelle Positivliste hat weiterhin ihre Gültigkeit. Zusätzlich wurde die Existenzbedrohung für verschiedene Harnischwelse überprüft. Insbesondere wurde hier auch der Gefährdung durch gerade fertiggestellte, neue und geplante Wasserkraftwerke berücksichtigt. Entsprechend den IUCN-Kriterien wurden verschiedene Harnischwelse daher den gefährdeten Kategorien zugeordnet, zum Beispiel: Scobinancistrus aureatus (L 14), Peckoltia compta (L 134), Ancistomus snethlageae (L 141/L 215), Leporacanthicus joselimai (L 264). Auch wenn diese L-Welse noch auf der Positivliste zu finden sind, dürfen diese derzeit nicht exportiert werden. Siehe „Keine positive Liste aus Brasilien„.

 

Neues in der Systematik

 

Im Jahr 2016 wurden die beiden Gattungen

und 26 Harnischwels-Arten neu beschrieben:

Von besonderem Interesse ist sicherlich die Beschreibung Pseudacanthicus pirarara (L 25), die nach der Beschreibung von Pseudacanthicus pitanga (L 24) im Vorjahr gewissermaßen schon überfällig war. Die Beschreibung von Hypancistrus phantasma, M. Tan & J. Armbruster, 2016 an nur 2 seit 92 Jahren konservieren Exemplaren hat etwas zum Schmunzeln angeregt.

Gegenüber 2015 sich in der Systematik der Harnischwelse also wieder etwas mehr getan.

 

Nachzuchten

 

Besonders erwähnenswerte Nachzuchten sind in diesem Jahr sicherlich

Darüber hinaus gibt es noch eine vage Information zur Vermehrung von Pseudacanthicus sp. „L 273“.

 

Treffen

 

Im April fand das Treffen der Mecklenburger Welsfreunde statt und im Oktober das 22. Treffen der Chemnitzer Welsfans.

 

Angebot an Harnischwelsen

 

Auf den Stocklisten konnte ich 2016 251 Arten / Formen entdecken. Das sind noch ein paar mehr als im letzten Jahr. Allerdings ist mir auch aufgefallen, dass auf öffentlichen Stocklisten von Großhändlern oft mehr Arten gelistet waren, als auf korrespondierenden Händler-Stocklisten.

Auch scheint der Trend anzuhalten, dass die verfügbaren Arten deutlich länger auf den Stocklisten gelistet werden als in den Vorjahren.

Von den in 2016 erhältlichen Tieren sind verschiedene Arten / Formen noch nicht vermehrt worden: diese. Unsere Aufgabe für 2017.

 

Zu weiteren Südamerikanischen Welsen

 

Neu beschreiben wurden ebenso:

Ich wünsche Euch ein erfolgreiches Welsjahr 2017.

Alle Rückblicke „Das Harnischwels-Jahr 201x“

 

Danke

 

Sehr viele Welsfreunde werden auch dieses Jahr den Jahresrückblick lesen. Ich möchte die Gegenheit nutzen, allen die mich bei der Website Welsfans – Südamerikafans mit Bildern, Informationen, Tipps, … nun schon über Jahre unterstützt haben, ganz herzlich zu danken. Ohne all Eure Hilfe, wäre diese Seite, so nicht möglich gewesen. Vielen Dank.

Titelbild: Pseudacanthicus pirarara, Chamon & Sousa, 2016

Schreibe einen Kommentar

Archives

Kategorien

Weiter lesen ….