Chaetostoma joropo (L 445)

Ballen, Urbano-Bonilla & Maldonado-Ocampo, 2016
Chaetostoma joropo (L 445)
Etymologie
joropo - eine Sammlung vom Musikstilen in den Llanos des Orinoco-Beckens - in Berücksichtigung der Herkunft
Klassifikation
Familie
 
Unterfamilie
 
Tribus
 
Gruppe
 
Gattung
Synonyme
Chaetostoma sp. "Villavicencio I"
L148 (wegen Doppelvergabe aber wieder eingezogen)
Länge (total)
etwa 20 cm
Standardlänge
124,7 mm
Empfohlene Aquariengröße
120 cm
Temperatur in °C
23 - 30 °C
pH:
7,0 - 8,5
Herkunft
río Güejar (oberer río Guaviare-Einzug),río Cusiana, río Caja, río Tocoragu, río Casanare, río Meta-Einzug
Kolumbien
Karte zu Chaetostoma joropo (L 445)
Wassertyp
Klarwasser
Ernährung

Algen, Insektenlarven
Frisst Pflanzen
unbekannt
Die Haltung in (kleinen) Gruppen ist zu empfehlen. Einzelhaltung ist möglich.
Geschlechtsunterschied
von der Gattung: M kantigere Kopfform, wulstiger Schnauzenrand
Zur Unterscheidung der Geschlechter
Standard
Vermehrung
unbekannt
 
 
 
Sonstiges
hat irrtümlich (Doppelvergabe) L148 erhalten
Exportinformation
Zuletzt gesehen auf einer
deutschen Stockliste
30.10.18
Weitere Literatur
  • Seidel, Ingo "Back to Nature - Handbuch für L-Welse"  Ausgabe: 1 S.87
  • I. Seidel / H.-G. Evers "Welsatlas 2"  Ausgabe: 1 S.452 - 454
  • DATZ 11/2010 S.25
Bild 2: Chaetostoma joropo (L 445)
Bild 2: Chaetostoma joropo (L 445)
Bild 2: Chaetostoma joropo, Río Guayuriba, Universidad de los Llanos
Bild 5: Chaetostoma joropo (L 445)
Bild 5: Chaetostoma joropo (L 445)
Bild 5: Chaetostoma joropo (L 445)
Vielen Dank an
für die Bilder
Yecid Rojas-Molina
4
Marc Gilke
5
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=709
709