Hypostomus isbrueckeri

Reis, Weber & Malabarba, 1990
Hypostomus isbrueckeri
Etymologie
zu Ehren von Dr. Isaäc J. H. Isbrücker
Klassifikation
Familie
 
Unterfamilie
 
Tribus
 
Gattung
Synonyme
Isbrückers Schilderwels
Vieja de agua
Länge (total)
etwa 30 cm
Standardlänge
246,4 mm
Empfohlene Aquariengröße
150 cm
Temperatur in °C
18 - 24 °C
Herkunft
rio Conceição, rio Potiribu, rio Ligeiro, rio Jacutinga, rio Uruguay, rio Conoas (Rio Grande do Sul,Santa Catarina); río Negro, río Yí
Brasilien, Uruguay
GPS Holotype: -28.46552,-53.95883
Karte zu Hypostomus isbrueckeri
Ernährung
Ernährung (überwiegend): Allesfresser (omnivore)
Frisst Pflanzen
unbekannt
Die Haltung in (kleinen) Gruppen ist zu empfehlen. Einzelhaltung ist möglich.
Geschlechtsunterschied
M hat weiße Begrenzung der Schwanzflosse, W nicht
Zur Unterscheidung der Geschlechter
von der Gattung: Standard
Vermehrung
unbekannt
 
 
 
Flossen
(Ergänzend zur Gattung)
Flossensaum: gelb
Flossensaum: gelb
Exportinformation
Nicht auf der Positivliste von Brasilien von 2012: Die Positivliste Brasiliens
Zuletzt gesehen auf einer
deutschen Stockliste
11.10.18
Weitere Literatur
  • I. Seidel / H.-G. Evers "Welsatlas 2"  Ausgabe: 1 (2005) S.1036
  • Aquaristik Fachmagazin Okt./Nov. 2010 S.7
Internetquellen
Bild 2: Hypostomus isbrueckeri
Vielen Dank an
für die Bilder
Javier Tomassone (fb)
1, 2
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=46
46