Panaque cochliodon

Steindachner, 1879
Panaque cochliodon
Klassifikation
Familie
 
Unterfamilie
 
Tribus
 
Gruppe
 
Gattung
Synonyme
hat Panaque gibbosus
Blauaugen-Harnischwels
Blauaugen-Panaque
potenziell gefährdet (Near Threatened)
Länge (total)
etwa 50 cm
Standardlänge
282,6 mm
Empfohlene Aquariengröße
200 cm
Temperatur in °C
24 - 29 °C
pH:
6,0 - 8,0
Herkunft
Rio Cauca-Einzug, Rio Magdalena-Einzug
Kolumbien
Karte zu Panaque cochliodon
Ernährung
Ernährung (überwiegend): Holzfresser
Frisst Pflanzen
ja
Die Haltung in (kleinen) Gruppen ist zu empfehlen. Einzelhaltung ist möglich.
Geschlechtsunterschied
von der Gattung: Männchen haben einen längeren, breiteren Kopf
Vermehrung
WA2 (einmalig bei Vres 1999)
 
 
 
Sonstiges
blaue Augen
Unterschied zu P. suttonorum: P.s. hat angehobenes Supraoccipitale,längere Pectorale, längeren Bauch
Exportinformation
Zuletzt gesehen auf einer
deutschen Stockliste
02.11.16
Weitere Literatur
  • I. Seidel / H.-G. Evers "Welsatlas 2"  Ausgabe: 1 (2005) S.786
Bild 2: Panaque cochliodon
Bild 2: Panaque cochliodon
Bild 2: Panaque cochliodon
Bild 2: Panaque cochliodon
Bild 6: Panaque cochliodon
Bild 6: Panaque cochliodon vom Rio Magdalena
Bild 6: Chaetostomus cochliodon, Chaetostomus gibbosus, Panaque cochliodon, Panaque gibbosus ... erste Darstellung in "Zur Fisch-Fauna des Cauca ..." Steindachner, 1880 Tafel 4, S. 104f.
Bild 9: Panaque cochliodon
Bild 9: Panaque cochliodon
Vielen Dank an
für die Bilder
Ch. Rieke
1, 2, 3
Matthew Faulkner
6
Steindachner, Franz (1880) (PD)
8
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=14
14