(Erst-) Nachzucht von Lasiancistrus heteracanthus

Hallo liebe Welsfreunde,

nachdem es in den vergangenen Jahren schon verschiedene (Erst-)Nachzuchten von Sven Seidel, Welsladen Chemnitz gab, zum Beispiel

ist dort nun auch die (Erst-?)Nachzucht von Lasiancistrus heteracanthus in einem Verkaufsbecken gelungen. Herzlichen Glückwunsch Sven.

Informationen zur Nachzucht von Lasiancistrus heteracanthus

Das Aquarium befindet sich in einer Anlage (ähnlich der auf Bild 6). Die Anlage wird zentral gefiltert.
Wasserwechsel erfolgen wöchentlich mit Chemnitzer Leitungswasser.
Die Beckengröße beträgt 100 cm x 60 cm x 35 cm = 210 Liter.
Die Wasserwerte: pH ~7, KH ~1-2, Leitf. ~300 µS/cm, Temp. ~28-30°
Gruppe: 1 Männchen, 1 Weibchen in Gesellschaft mit diversen Harnischwelsen anderer Gattungen.
Eine besondere Stimulation erfolgte nicht.

Related Post

Erste Vermehrung von Spectracanthicus murinus Spectracanthicus murinus wurde 1987 von Nijssen & Isbrücker als Typusart der Gattung Spectracanthicus beschrieben.Spectracanthicus sind in ihrem H...
Zuchtbericht Hypancistrus sp. "L 201" Das Aquarium … ist eines von 11 in einer Anlage und hat eine Größe von 40x50x30 cm – 60L. Als Bodengrund verwende ich Kies der Körnung 2-3 mm. Zur Ei...
Klein, aber mutig Peckoltia sp.“L 38″ ... Im August 2005 haben wir eine fünfköpfige Gruppe Peckoltia sp. "L 38" im Welsladen Chemnitz erworben. Nachfolgende möchte ich Euch über diese Tie...

Schreibe einen Kommentar

Weiter Lesen


 

 

 

Letzte Stichprobe einer Stockliste:
02.08.2019
Welse der letzten Stocklisten

Karte Wasserwerte Südamerika

Kategorien

Archive