Cochliodon ericius/Hypostomus ericius

Armbruster, 2003
 
Etymologie
ericius (lat.) für Igel, für die vielen Odontoden entlang der Kiele
Klassifikation
Familie
 
Unterfamilie
 
Tribus
 
Gattung
Synonyme
Beige Cochliodon
Hellbrauner Cochliodonwels
nicht gefährdet (Least Concern)
Länge (total)
etwa 25 cm
Empfohlene Aquariengröße
150 cm
Temperatur in °C
24 - 29 °C
pH:
6 - 8
Herkunft
Rio Maranon, Rio Itaya, Rio Nanay
Peru
Karte zu Cochliodon ericius/Hypostomus ericius
Ernährung
Ernährung (überwiegend): Holzfresser
Frisst Pflanzen
ja
Die Haltung in (kleinen) Gruppen ist zu empfehlen. Einzelhaltung ist möglich.
von der Gattung: Standard
Vermehrung
unbekannt
 
 
 
Exportinformation
Weitere Literatur
  • I. Seidel / H.-G. Evers "Welsatlas 2"  Ausgabe: 1 (2005) S.974
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=26
26