Ancistomus spilomma (L 36)

Cardoso & Lucinda, 2003
Ancistomus spilomma (L 36)
Etymologie
spilos (altgr.) = Flecken, omma (altgr.) = Auge - in Hinblick auf die dunklen Flecken am oberen Auge
Klassifikation
Familie
 
Unterfamilie
 
Tribus
 
Gattung
Synonyme
Augenflecken-Trugschilderwels
Hemiancistrus spilomma
Länge (total)
> 20 cm
Standardlänge
142,1 mm
Empfohlene Aquariengröße
120 cm
Temperature in °C
25 - 29 °C
pH:
5.5 - 7.5
Herkunft
Rio Tocantins, Rio Araguaia (Para/Goias)
Brasilien
GPS Holotype: -6.3331,-47.40747

 

Wassertyp
Klarwasser
Ernährung
Ernährung (überwiegend): Allesfresser (omnivore)
Frisst Pflanzen
unbekannt
Geschlechtsunterschied
von der Gattung: Männchen haben einen breiteren Kopf, eine schmalere Taille und eine spitzere Genitalpapille, ggf. sind die Interopercularodontoden kräftig/länger.
von der Gattung: Standard
Vermehrung
unbekannt
 
 
 
Sonstiges
für einen Ancistomus ausgesprochen kräftig bestachelt

 

Exportinformation
Auf der Positivliste von Brasilien 2012
Zuletzt gesehen auf einer
deutschen Stockliste
02.06.16
Weitere Literatur
  • Seidel, Ingo "Back to Nature - Handbuch für L-Welse"  Ausgabe: 1 (2008) S.61
  • I. Seidel / H.-G. Evers "Welsatlas 2"  Ausgabe: 1 (2005) S.493
  • A. Werner / W. Lechner / Dr. J. Schmidt "Miniatlas L-Welse"  Ausgabe: 1 (2005) S.40
Bild 2: Ancistomus spilomma (L 36)
Bild 2: Ancistomus spilomma (L 36)
Bild 2: Ancistomus spilomma (L 36)
Bild 2: Ancistomus spilomma (L 36)
Bild 6: Ancistomus spilomma (L 36)
Bild 6: Ancistomus spilomma (L 36)
Bild 6: Ancistomus spilomma (L 36)
Bild 6: Ancistomus spilomma (L 36)
Bild 10: Ancistomus spilomma (L 36)
Bild 10: Ancistomus spilomma (L 36)
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=124
124