Zur Unterscheidung Ancistrus dolichopterus vs. Ancistrus sp. „L 181“

Kriterium Ancistrus dolichopterus (L183) Ancistrus sp. „L 181“ Bemerkung
Anzahl Weichstrahlen in der Rückenflosse 8 – 10 7 oder 8 „Problem“ nur bei 8
Saum geht (meist?) relativ spät (teilweise?) verloren geht meist relativ früh verloren Indiz (es gab Ausnahmen: z.B. 9 WS ohne Flossensaum)
Färbung im Alter dunkelgrau schwarz Indiz
Punktfarbe im Alter nicht so intensiv intensiv ggf. wegen der Grundfarbe, Indiz
Saumfarbe im Lichtstrahl bläulich weiß prüfen (könnte ein Lichteffekt in Abhängigkeit des Winkels zur Lichtquelle sein.)
Vermehrung zumeist(?) bei pH 3,9-5 schon bei etwa neutral Indiz (es gab Ausnahmen: Vermehrung von Ancistrus dolichopterus bei ca. neutralem pH-Wert)

Also eine sichere Unterscheidung zwischen Ancistrus dolichopterus (L 183) und Ancistrus sp. „L 181“ ist derzeit wohl nur möglich, wenn die Anzahl der Weichstrahlen ungleich 8 ist.
Darüber hinaus ist nicht auszuschließen, dass über den Handel Ancistrus sp. „L 181“ als Ancistrus dolichopterus (L 183) (ggf. auch umgekehrt) verkauft worden sind. Es besteht daher heute durchaus die Gefahr, dass Hybriden beider Arten/Formen existieren.

Related Post

Aquaristik – Aktuelle Süßwasserpraxis 2/2010... Die erste auch für Welsfreunde interessante Gemeinschaftsausgabe von "aquaristik - Aktuelle Süßwasserpraxis" und "Aquarium live" ist nun erschienen. A...
Treffen der Welsfreunde – Negast 2010 In jedem Frühjahr treffen sich in Negast bei Stralsund viele Welsfreunde um aktuelle Informationen und Erfahrungen auszutauschen. Der Jagdhof Negast ...
aquaristik – Aktuelle Süßwasserpraxis 1 / 20... Hallo liebe Welsfreunde, ... etwas spät dran, da ich diese Zeitschrift nicht im Abo habe. Dennoch möchte ich Euch auf ein paar Artikel in der "...

Schreibe einen Kommentar

Weiter Lesen


 

 

 

Letzte Stichprobe einer Stockliste:
19.04.2019
Welse der letzten Stocklisten

Karte Wasserwerte Südamerika

Kategorien

Archive