Zur Unterscheidung Ancistrus dolichopterus vs. Ancistrus sp. „L 181“

Kriterium Ancistrus dolichopterus (L183) Ancistrus sp. „L 181“ Bemerkung
Anzahl Weichstrahlen in der Rückenflosse 8 – 10 7 oder 8 „Problem“ nur bei 8
Saum geht (meist?) relativ spät (teilweise?) verloren geht meist relativ früh verloren Indiz (es gab Ausnahmen: z.B. 9 WS ohne Flossensaum)
Färbung im Alter dunkelgrau schwarz Indiz
Punktfarbe im Alter nicht so intensiv intensiv ggf. wegen der Grundfarbe, Indiz
Saumfarbe im Lichtstrahl bläulich weiß prüfen (könnte ein Lichteffekt in Abhängigkeit des Winkels zur Lichtquelle sein.)
Vermehrung zumeist(?) bei pH 3,9-5 schon bei etwa neutral Indiz (es gab Ausnahmen: Vermehrung von Ancistrus dolichopterus bei ca. neutralem pH-Wert)

Also eine sichere Unterscheidung zwischen Ancistrus dolichopterus (L 183) und Ancistrus sp. „L 181“ ist derzeit wohl nur möglich, wenn die Anzahl der Weichstrahlen ungleich 8 ist.
Darüber hinaus ist nicht auszuschließen, dass über den Handel Ancistrus sp. „L 181“ als Ancistrus dolichopterus (L 183) (ggf. auch umgekehrt) verkauft worden sind. Es besteht daher heute durchaus die Gefahr, dass Hybriden beider Arten/Formen existieren.

Schreibe einen Kommentar

Archive

Kategorien