Ancistrus sp. "Gold I"

Ancistrus sp. "Gold I"
Klassifikation
Familie
 
Unterfamilie
 
Tribus
 
Gruppe
 
Gattung
Synonyme
Albino-Antennenwels
Gold bristlenose pleco
Gold-Antennenwels
Länge (total)
etwa 15 cm
Empfohlene Aquariengröße
80 cm
Temperature in °C
22 - 27 °C
pH:
6 - 8
Herkunft
Albinotische Form von Gemeiner Antennenwels
Ernährung

Pflanzliche Kost, Welschips, Insektenlarven, weiches Holz, Algen, Gemüse...
Frisst Pflanzen
unbekannt
Haltung
Seine Haltung ist ausgesprochen einfach, stellt er nur minimale Anforderungen an das Wasser. Leitungswasser ist i. A. vollkommen ausreichend.
Von extentieller Bedeutung ist, dass eine weiche Wurzel (Moorkien, Mangrove) im Aquarium ist, die er unbedingt zur Verdauung benötigt.
Diese Welse sind tagaktiv und fast immer im Aquarium zu sehen.
Kann atmosphärisch atmen
ja
Geschlechtsunterschied
von der Gattung: Die Männchen bilden auf dem Kopf mehr und größere Tentakel aus
von der Gattung: Standard
Vermehrung
mehrfach erwähnt
Im Gegensatz zum Ancistrus sp. "Gemeiner Antennenwels" sind die Gelege nicht ganz so groß.
 
 
 
Exportinformation
Zuletzt gesehen auf einer
deutschen Stockliste
01.11.17
Weitere Literatur
  • I. Seidel / H.-G. Evers "Welsatlas 2"  Ausgabe: 1 (2005) S.136
  • Seidel, Ingo "Back to Nature - Handbuch für L-Welse"  Ausgabe: 1 (2008) S.67
  • Das Aquarium 9/97 S.12 - 13
Internetquellen
Bild 2: Ancistrus sp. "Gold I"
Bild 2: Ancistrus sp. "Gold I"
Bild 2: Ancistrus sp. "Gold I"
Bild 2: Ancistrus sp. "Gold I"
Bild 6: Ancistrus sp. "Gold I"
Vielen Dank an
für die Bilder
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=621
621