Pseudancistrus pectegenitor (L 261)

Lujan, Armbruster & Sabaj, 2007
Pseudancistrus pectegenitor (L 261)
Etymologie
pecten (lat.) = Federkiel, genitor (lat.) = Vater in Hinblick auf die hypertropierenden Odontoden an Maul, Pektorale
Klassifikation
Familie
 
Unterfamilie
 
Tribus
Synonyme
Schwarzer Orinokosaugwels
Länge (total)
etwa 25 cm
Standardlänge
241,6 mm
Empfohlene Aquariengröße
150 cm
Temperatur in °C
25 - 29 °C
pH:
5.5 - 7.5
Herkunft
oberer Rio Orinoco (Amazonas)
Venezuela
GPS Holotype: 2.3525,-66.57527
Karte zu Pseudancistrus pectegenitor (L 261)
Substrat
Gr. Steine / Felsen
Wassertyp
Klarwasser
Ernährung
Ernährung (überwiegend): Vegetarier (herbivore)
Frisst Pflanzen
unbekannt
Die Haltung in (kleinen) Gruppen ist zu empfehlen. Einzelhaltung ist möglich.
Geschlechtsunterschied
von der Gattung: breiterer Kopf mit langen, kräftigen Odontoden am Kopf
von der Gattung: Standard
Vermehrung
unbekannt
 
 
 
Sonstiges
ggf. neue Gattung mit Pseudancistrus sidereus (genetische Ähnlichkeit)
Flossen
(Ergänzend zur Gattung)
10 - 11 Weichstrahlen
Exportinformation
Weitere Literatur
  • A. Werner / W. Lechner / Dr. J. Schmidt "Miniatlas L-Welse"  Ausgabe: 1 (2005) S.230
  • I. Seidel / H.-G. Evers "Welsatlas 2"  Ausgabe: 1 (2005) S.408
Bild 2: Pseudancistrus pectegenitor (L 261)
Vielen Dank an
für die Bilder
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=352
352