Pseudolithoxus kelsorum (L 189)

Lujan & Birindelli, 2011
Pseudolithoxus kelsorum (L 189)
gewidmet George and Carolyn Kelso (Texas A&M University, Winemiller Aquatic Ecology Lab)
Familie
 
Unterfamilie
 
Tribus
 
Gruppe
Synonyme
Lasiancistrus kelsorum
Wurmlinien-Orinokosaugwels
Länge (total)
etwa 10 cm
Standardlänge (dokumentiert)
66,0 mm
Empfohlene Aquariengröße
60 cm
Temperatur
25 - 29 °C
pH
5,5 - 7,0
Río Orinoco-Einzug (Amazonas)
Venezuela
GPS (Holotype): [4.91777,-67.83277]
Karte zu Pseudolithoxus kelsorum (L 189)
Ernährung (überwiegend): Allesfresser (omnivore)
Frisst Pflanzen
nicht bekannt
Die Haltung in (kleinen) Gruppen ist zu empfehlen. Einzelhaltung ist möglich.
von der Gattung: Kopf- und Körperform beachten
von der Gattung: Spalten
unbekannt
 
 
 
vorhanden
I / 4 Flossenstrahlen
14 Weichstrahlen
leicht eingeschnitten / konkav, spitze Caudallappen
oben etwas länger als unten
II / 7 Flossenstrahlen
6 Weichstrahlen
5 Weichstrahlen
nicht bekannt
Zuletzt gesehen auf einer
deutschen Stockliste
16.12.13
  • I. Seidel / H.-G. Evers "Welsatlas 2"  Ausgabe: 1 (2005) S.406
  • A. Werner / W. Lechner / Dr. J. Schmidt "Miniatlas L-Welse"  Ausgabe: 1 (2005) S.171
  • Seidel, Ingo "Back to Nature - Handbuch für L-Welse"  Ausgabe: 1 (2008) S.199
  • DATZ Okt. 1994
  • Aquaristik Fachmagazin Apr/Mai 2010 S.94-96
Bild 2: Pseudolithoxus kelsorum (L 189)
Bild 3: Pseudolithoxus kelsorum (L 189)
Bild 4: Odontodenbewuchs beim Männchen von Pseudolithoxus kelsorum
Vielen Dank an
für die Bilder
1, 2, 3, 4
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=279
279