Ancistrus maximus (L 157)

Oliveira, Zuanon, Zawadzki & Rapp Py-Daniel, 2015
Ancistrus maximus (L 157)
Etymologie
wegen der Länge
Klassifikation
Familie
 
Unterfamilie
 
Tribus
 
Gruppe
 
Gattung
Synonyme
Red Spot Bristlenose
Rotflecken-Antennenwels
Ancistrus maximus (L 110)
Länge (total)
etwa 25 cm
Standardlänge
200,8 mm
Empfohlene Aquariengröße
120 cm
Temperatur in °C
26 - 30 °C
pH:
5 - 7
Herkunft
igarapé Macoari und andere linksseitige Nebenflüsse(!) des Rio Branco (Roraima) (nie im sedimentreicheren Rio Branco gefunden!)
Brasilien
Karte zu Ancistrus maximus (L 157)
Wassertyp
Klarwasser
Ernährung
Ernährung (überwiegend): Vegetarier (herbivore)
Frisst Pflanzen
ja
Die Haltung in (kleinen) Gruppen ist zu empfehlen. Einzelhaltung ist möglich.
Geschlechtsunterschied
von der Gattung: Die Männchen bilden auf dem Kopf mehr und größere Tentakel aus
Standard
Vermehrung
L-Welse.com
 
 
 
Flossen
(Ergänzend zur Gattung)
Flossensaum: weiß
8 Weichstrahlen
Flossensaum: weiß
Exportinformation
Nicht auf der Positivliste von Brasilien von 2012
Zuletzt gesehen auf einer
deutschen Stockliste
03.05.17
Weitere Literatur
  • A. Werner / W. Lechner / Dr. J. Schmidt "Miniatlas L-Welse"  Ausgabe: 1 (2005) S.144
  • I. Seidel / H.-G. Evers "Welsatlas 2"  Ausgabe: 1 (2005) S.195
Bild 2: Ancistrus maximus (L 157)
Bild 3: igarapé Macoari - Habitat von Ancistrus maximus
Vielen Dank an
für die Bilder
Ingo Seidel
1, 2
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=247
247