Luisenturm bei Kleinkochberg

Kleinkochberg

Der Ort befindet sich wenige Kilometer nordöstlich vom bekannten Schloss Kochberg (Großkochberg). In ihm leben ca. 50 Einwohner. Die erste Erwähnung geht auf das Jahr 1378 zurück. Nördlich vom Ort befindet sich der Hummelsberg (518 m NN).

Luisenturm

Auf dem Hummelsberg wurde 1864 der 18 Meter hohe Luisenturm im Auftrag von James Patrick von Parry zu Ehren seiner verstorbenen Frau Luise Parry (geb. Stein, Enkelin von Charlotte von Stein) errichtet.

Das Turmgelände ist von einer Zinnenmauer umgeben, so dass man den Eindruck einer kleinen Burg gewinnt.

Von dem Turm hat man eine sehr schöne Aussicht über die Saale-Ilm-Platte bis hin zu den Höhenzügen des Thüringer Schiefergebirges. Mit etwas Glück soll man bei sehr klarer Sicht auch den Brocken im Harz sehen können.

Während des Sommerhalbjahres kann der Turm an den Wochenenden bestiegen werden.

Related Post

Carolinenturm auf dem Kötsch Der Kötsch Ca. 15 Kilometer südöstlich von Weimar liegt der Kötsch - auch Kaitsch (slawisch: Wald) genannt. Dieser Berg ist ca. 497 Meter hoch und is...

Schreibe einen Kommentar