Wipperdurchbruch bei Günserode

Der Wipperdurchbruch liegt im Kyffhäuserkreis im Norden Thüringens und bezeichnet das Durchbruchstal der Wipper durch die Hainleite und das angrenzende ca. 630 ha große Naturschutzgebiet.
Wir hatten uns für einen reichlich 7 Kilometer langen Rundweg ab Günserode entschieden. Trotz des grau, trüben Wetters konnten wir vom Mühlenberg weit nach Süden blicken. Ein ganz besonderer Blick auf das Tal der Wipper hatten wir vom Konstein.
Über dem Berg konnten wir auch einen Schwarm Kraniche sehen, die wahrscheinlich am nahegelegenen Stausee Kelbra ihr Zwischenquartier hatten.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)