Rhinelepis

Spix, 1829
Typusart: Rhinelepis aspera
Rhinelepis aspera, 360.0 mm SL
Etymologie
rhinos (gr.) = Nase, lepis (gr.) = rauh, hart
Klassifikation
Familie
 
Unterfamilie
Synonyme
Rinelepis
Länge (total)
60 - 70 cm
Anatomie
flacher Kopf
Körperhöhe
flach
Färbung
grau
Flossen
fehlt
6 Weichstrahlen
14 Weichstrahlen
7 Weichstrahlen
6 Weichstrahlen
5 Weichstrahlen
Kiefer
viele langstielige Zähne
Sonstiges
kein Irislappen, starke Panzerung mit tannenzapfenartige Knochenplatten, kohlengrau, kann atmosphärischen Sauerstoff atmen
Sehr markant
bei diesen
kein Irislappen, tannenzapfenartige Knochenplatten, flacher Kopf
Weitere Literatur
  • I. Seidel / H.-G. Evers "Welsatlas 2" S.1204 - 1208

Arten

Arten
Land
Herkunft
Länge
(cm)
AQ
(cm)
T.
(°C)
Ver
mehrung
Rhinelepis aspera
Spix & Agassiz, 1829
cascaruda
Brasilien
Rio São Francisco-Einzug, oberer rio Paraná-Einzug
Rhinelepis aspera, 360.0 mm SL
70
300
25 - 29
unbekannt
Rhinelepis strigosa
Valenciennes, 1840
Acarí
Argentinien, Brasilien, Paraguay, Uruguay
Rio Paraná, río Uruguay, Río de la Plata
(Paraná, Corientes, Mato Grosso do Sul, Rio Grande do Sul, São Paulo, Entre Rios)
Rhinelepis strigosa
60
200
20 - 27
unbekannt
2 Einträge gefunden.
Vielen Dank an
für die Bilder
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
59
error

Enjoy this blog? Please spread the word :)