Ancistrus triradiatus

Eigenmann, 1917
Ancistrus triradiatus
bezogen auf die dreistrahlige Afterflosse (bei Tieren vom oberen río Meta)
Familie
 
Unterfamilie
 
Tribus
 
Gruppe
 
Gattung
Synonyme
Dreistrahliger Antennenwels
Hirschgeweih-Antennenwels
Three-rayed bristlenose catfish
Länge (total)
etwa 12 cm
Empfohlene Aquariengröße
80 cm
Temperatur in °C
25 - 29 °C
pH:
6,0 - 8,0
Quebrada Cramalote, río Cusiana, río Meta-, río Apure, Caño Caicara, oberer río Orinoco-Einzug
Kolumbien / Venezuela
Karte zu Ancistrus triradiatus
Höhe über Meeresspiegel
~1000 m
Wassertyp
Klarwasser, Weißwasser
Strömung
stark
Ernährung (überwiegend): Vegetarier (herbivore)
Frisst Pflanzen
ja
Die Haltung in (kleinen) Gruppen ist zu empfehlen. Einzelhaltung ist möglich.
von der Gattung: Die Männchen bilden auf dem Kopf mehr und größere Tentakel aus
von der Gattung: Standard
WA2
 
 
 
(3 -) 3 - 4 Weichstrahlen
I / 7 Flossenstrahlen
nicht bekannt
Zuletzt gesehen auf einer
deutschen Stockliste
06.06.12
  • Seidel, Ingo "Back to Nature - Handbuch für L-Welse"  Ausgabe: 1 (2008) S.77
  • I. Seidel / H.-G. Evers "Welsatlas 2"  Ausgabe: 1 (2005) S.182
Bild 2: Ancistrus triradiatus
Bild 3: Ancistrus triradiatus
Vielen Dank an
für die Bilder
Ingo Seidel
1, 2, 3
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=511
511