Harttia intermontana

 
inter (lat.) - zwischen, montana (lat.) - bergig; wegen dem Vorkommen auf den beiden Gebirgskämmen Serra da Mantiqueira and Complexo do Espinhaço
Familie
 
Unterfamilie
 
Tribus
 
Gattung
Synonyme
unbekannt
nicht gefährdet (Least Concern)
Länge (total)
etwa 10 cm
Standardlänge (dokumentiert)
80,3 mm
Empfohlene Aquariengröße
60 cm
Córrego Bananeiras, rio Piranga, córrego São João, córrego da Vargem, rio Guaaxo do Sul, córrego Maria Casemira, rio Santa Barbara, rio Papagaio, rio Conceição, córrego do Sitio, rio Xotopó, rio Piracicaba-, rio Doce-Einzug (Minas Gerais)
Brasilien
GPS (Holotype): [-20.23888,-43.47777]
Karte zu Harttia intermontana
Höhe über Meeresspiegel
619 - 1102 m
Wassertyp
Klarwasser
Substrat
Sand, Gr. Steine / Felsen
Frisst Pflanzen
nicht bekannt
Die Haltung in (kleinen) Gruppen ist zu empfehlen. Einzelhaltung ist möglich.
Substratbrüter
von der Gattung: ja
unbekannt
 
 
 
I / 5 Flossenstrahlen
12 Weichstrahlen
I / 7 Flossenstrahlen
6 Weichstrahlen
5 Weichstrahlen
Nicht auf der Positivliste von Brasilien von 2012 : Die Positivliste Brasiliens
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=2668
2668