Museo de La Plata

Museo de La Plata

Das Museo de La Plata ist das zweite große Naturkundemuseum Argentiniens. (Das erste ist das Naturkundemuseum in Buenos Aires.)

Ein Hauptbestandteil sind die Sammlungen von Perito Moreno, dem Erforscher Patagoniens. Er war auch erster Direktor des 1888 in La Plata eröffneten Museums. Das Museum wurde später der Universität von La Plata angegliedert und ist seit dem auch Forschungsinstitut.

Ein Teil der Räume war auch den alten Kulturen Südamerikas gewidmet. In einer Vitrine konnte man auch Gegenstände der Moche-Kultur, die wir in Peru 2014 kennen gelernt hatten, betrachten.

Der Eintrittspreis war für mich nur symbolisch zu sehen – umgerechnet etwa 1,60 Euro. In den vielen Ausstellungsräumen erwarteten mich viele Exponate, insbesondere von (ausgestopften) Tieren. In das ehemalige Büro von Perito Moreno konnte man durch die Glastür sehen. Es ist ein sehr umfangreiches und interessantes Museum, das auf jeden Fall einen Besuch lohnt. Etwas schade war, das einige Exponate einen etwas eingestaubten Eindruck machten.

Schreibe einen Kommentar