LG (unbeschriebene Loricariidae-Gattungen) Wo sind sie geblieben?

Im „Welsatlas 1“ von Hans-Georg Evers und Ingo Seidel wurden Loricariidae, die keiner beschriebenen Gattung zugeordnet werden konnten mit „LG“ (Loricariidae Gattung) bezeichnet.
Vom Band 1 sind 2 Auflagen, die erste 2002 und die zweite 2005 erschienen.
Dabei wurden die „LG“ umnummeriert.
Nachfolgend eine Übersicht unter dem Aspekt, was ist aus den „LG“ geworden.

 

Auflage 1 (2002) Auflage 2 (2005) später
LG 1 Lampiella gibbosa
LG 2 Otothyropsis piribebuy
LG 3 LG 3 Hisonotus acuen
LG 4 LG 1 Kronichthys lacerta
LG 5 Oxyropsis sp. „Potaro River“
LG 6 LG 4 Hemiloricaria parva
LG 7 Dasyloricaria sp. „Orinoko“
LG 8 LG 6

Schreibe einen Kommentar

Archives

Kategorien