Amazonas Juli / August 2020 – „Wels-Presseschau“

Hallo liebe Welsfreunde,

ich möchte Euch auf einen Artikel in der Amazonas Juli/August 2020 aufmerksam machen:

Norman Behr und Anja Katzschmann „Neues zu Sturisomatichthys und Sturisoma“

Norman und Anja berichten über die Erkenntnisse der letzen Jahre bzgl. der Gattungen Sturisomatichthys und Sturisoma.

Ausgehende von den Sequenzanalysen von einer Arbeitsgruppe um Raphael Cavain 2016 (Covain at. al. „Molecular phylogeny of the highly diversified catfish subfamily Loricariinae (Siluriformes, Loricariidae) reveals incongruences with morphological classification„). Unter Berücksichtigung der erdgeschichtlichen Entwicklung stellen die Anden eine Barriere für die genetisch getrennte Entwicklung der Arten auf beiden Seiten des Gebirges dar. Daher wurden die Anden für die Trennung in die Gattungen Sturisoma und Sturisomatichthys. So wurde zum Beispiel aus Sturisoma festivum dann Sturisomatichthys festivus. Martin Grimm hatte 2007 als Faustformel formuliert: ‚Danach kann man Störwelse danach unterscheiden, ob sie sich auf Holz aufhalten oder weniger aktiv sind – sich wie Holz verhalten. Erstere sind der Gattung Sturisomatichthys, letztere der Gattung Sturisoma zuzuordnen‘. (Grimm „Artbestimmung handelsüblicher Störwelse„).

Alejandro Londoño-Burbano und Roberto Esser Reis veröffentlichten eine weitere Revision („A Taxonomic Revision of Sturisomatichthys Isbrücker and Nijssen, 1979 (Loricariidae: Loricariinae), with Descriptions of Three New Species„). In dieser wurde zum Beispiel festgestellt, dass Sturisomatichthys leightoni auf beiden Seiten der Anden vorkommt. Der wegen des Verbreitungsgebietes 2016 überführte nach Sturisoma überführte Sturisomatichthys caquetae, wurde nach morphologischen Untersuchen wieder zurück in Sturisomatichthys gestellt.

Norman und Anja weißen noch einmal drauf hin, dass die alte Assoziation Sturisoma = große Störwelse und Sturisomatichthys = kleine Störwelse nicht haltbar ist und die im Handel oft angebotenen „Sturisoma panamense“ sicherlich keine Sturisoma panamense sind.

Weiterhin geht es um die 3 in der Arbeit neu vorgestellen Welse: Sturisomatichthys guaitipan, Sturisomatichthys reinae und Sturisomatichthys varii

Viel Spaß beim Lesen der Amazonas


 

 

 

Letzte Stichprobe einer Stockliste:
10.11.2020
Welse der letzten Stocklisten

Karte Wasserwerte Südamerika

Kategorien

Archive

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)