Chaetostoma guairense

Steindachner, 1881
Chaetostoma guairense
Etymologie
nach der Herkunft río Guaire
Klassifikation
Familie
 
Unterfamilie
 
Tribus
 
Gruppe
 
Gattung
Synonyme
bagre loricárido del río Guaire
Corroncho del Guaire
Guaire bulldog pleco
Guaire-Gebirgsharnischwels
petora
gefährdet (Vulnerable)
Länge (total)
etwa 12 cm
Standardlänge
81,0 mm
Empfohlene Aquariengröße
80 cm
Temperatur in °C
19 - 25 °C
pH:
6,5 - 7,5
Herkunft
río Guaire, río Tuy, río Tarma, río Aragua, río Limon, río Mesia, lago Valencia
Venezuela
GPS Holotype: 10.46799,-66.97463
Karte zu Chaetostoma guairense
Ernährung
Ernährung (überwiegend): Vegetarier (herbivore)
Frisst Pflanzen
nein
Die Haltung in (kleinen) Gruppen ist zu empfehlen. Einzelhaltung ist möglich.
Geschlechtsunterschied
von der Gattung: M kantigere Kopfform, wulstiger Schnauzenrand
Zur Unterscheidung der Geschlechter
von der Gattung: Standard
Vermehrung
unbekannt
 
 
 
Flossen
(Ergänzend zur Gattung)
5 Weichstrahlen
8 Weichstrahlen
6 Weichstrahlen
5 Weichstrahlen
Exportinformation
Weitere Literatur
  • I. Seidel / H.-G. Evers "Welsatlas 2"  Ausgabe: 1 (2005) S.428
Bild 2: Chaetostoma guairense
Bild 2: Chaetostoma guairense
Vielen Dank an
für die Bilder
Steindachner, Franz (PD)
1, 2, 3
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=517
517