Trichomycterus santaeritae

Eigenmann, 1918
Trichomycterus santaeritae = Pygidium santae-ritae, Holotype, lateral
nach der Herkunft Santa Rita de Jacutinga
 
Unterfamilie
 
Subgenus / Arten-Gruppe
Synonyme
Pygidium santae-ritae
Pygidium santaeritae
vom Aussterben bedroht (Critical Endangered)
Länge (total)
etwa 7 cm
Empfohlene Aquariengröße
60 cm

Minas Gerais, Rio de Janeiro

Brasilien

rio Paraibuna ➙ rio Parahyba = rio Paraiba do Sul ➙ Atlantic SE

˜[ -22.184,-44.088 ]
Karte zu Trichomycterus santaeritae
Frisst Pflanzen
nicht bekannt
unbekannt
 
 
 
9 Weichstrahlen
leicht konvex
11 Weichstrahlen
leicht konvex
8 Weichstrahlen
Nicht auf der Positivliste von Brasilien von 2012 : Die Positivliste Brasiliens
Auf der Negativliste Brasiliens von 2020 : Die Negativliste von Brasilien
  • Reis, R.E., Kullander, S.O. & Ferraris, C.J. et.al., 2003 "Check List of the Freshwater Fishes of South and Central America" S. 284
Bild 2: Trichomycterus santaeritae = Pygidium santae-ritae, Holotype, lateral
Bild 3: Trichomycterus santaeritae = Pygidium santae-ritae, Holotype, dorsal
Bild 4: Trichomycterus santaeritae = Pygidium santae-ritae, Holotype, ventral
Bild 5: Trichomycterus santaeritae = Pygidium santae-ritae, Type
Vielen Dank an
für die Bilder
Eigenmann (1918) (PD)
5
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=2906
2906