Leptorhamdia essequibensis

Eigenmann, 1912

(Typusart)
Leptorhamdia essequibensis from King William falls, Guyana
nach der Herkunft Essequibo River-Einzug
 
Familie
 
Unterfamilie
 
Gattung
Synonyme
unbekannt
Länge (total)
etwa 17 cm
Empfohlene Aquariengröße
120 cm

Cuyuni-Mazaruni, Pará (BRA)

Brasilien, Guyana

Essequibo River | Rio Pará ⇒ Atlantic NE

˜[ 6.250,-58.800 ]
Karte zu Leptorhamdia essequibensis
Frisst Pflanzen
nicht bekannt
unbekannt
 
 
 
lang
15 - 17 Weichstrahlen
stark konvex
I / 6 Flossenstrahlen
konvex
Nicht auf der Positivliste von Brasilien von 2012 : Die Positivliste Brasiliens
Nicht auf der Negativliste Brasilien von 2020 : Die Negativliste von Brasilien
  • Bizerril, C.R.S.F. & Borba, I.M.M., 1994 "Status taxonômico de Rhamdella schultzi Ribeiro, 1964 (Siluriformes, Pimelodidae)" (Boletim do Museu Nacional do Rio de Janeiro) S. 3
  • Reis, R.E., Kullander, S.O. & Ferraris, C.J. et.al., 2003 "Check List of the Freshwater Fishes of South and Central America" S. 415
Bild 2: Leptorhamdia essequibensis from King William falls, Guyana
Bild 3: Leptorhamdia essequibensis
Vielen Dank an
für die Bilder
Eigenmann, Carl H. (PD)
3
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=2132
2132