Cheirocerus eques

Eigenmann, 1917

(Typusart)
Cheirocerus eques
Familie
 
Gruppe
 
Gattung
Synonyme
unbekannt
Länge (total)
etwa 18 cm
Standardlänge (dokumentiert)
138,0 mm
Empfohlene Aquariengröße
120 cm
Rio Curanja, río Napo, río Curaray, río Aguarico, río Marmoré, río Beni, im rio Madeira-Einzug

Sucumbíos, Orellana, Pastaza, Purús, Rondônia, Amazonas, Federico Román, Vaca Díez

Bolivien, Brasilien, Ecuador, Kolumbien

˜[-10.38682,-65.39138]
Karte zu Cheirocerus eques
Höhe über Meeresspiegel
200 - 300 m
Strömung
stark
Substrat
Sand
Zuckmücken (Chironomidae), Muschelkrebse (Ostracoden), Eintagsfliegen (Ephemeroptera) (Larven)
Frisst Pflanzen
nicht bekannt
unbekannt
 
 
 
lang
iv - v / 6 - 7 (- 8) Flossenstrahlen
stark eingeschnitten / konkav, spitze Caudallappen
I / 6 Flossenstrahlen
10 (- 11) Weichstrahlen
Nicht auf der Positivliste von Brasilien von 2012 : Die Positivliste Brasiliens
Nicht auf der Negativliste Brasilien von 2020 : Die Negativliste von Brasilien
  • Reis, R.E., Kullander, S.O. & Ferraris, C.J. et.al., 2003 "Check List of the Freshwater Fishes of South and Central America" S. 435
Bild 2: Cheirocerus eques
Bild 3: Cheirocerus eques
Vielen Dank an
für die Bilder
Carvalho et. al., 2009 (PD)
3
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=1959
1959
error

Enjoy this blog? Please spread the word :)