Tocantinsia piresi

Miranda-Ribeiro, 1920

(Typusart)
Tocantinsia piresi
nach der Herkunft rio Teles Pires
 
Unterfamilie
 
Gattung
Synonyme
Glanidium piresi
Tocantinsia depressa
Länge (total)
etwa 42 cm
Standardlänge (dokumentiert)
365,0 mm
Empfohlene Aquariengröße
250 cm
Temperatur
26 - 30 °C
Rio São Manoel = rio Teles Pires, im oberen rio Tocantins-Einzug, rio Xingu

Mato Grosso, Goiás, Pará (BRA)

Brasilien

Rio Pará ➙ Atlantic NE | Amazonas

˜[-10.68654,-55.92905]
Karte zu Tocantinsia piresi
Frisst Pflanzen
nicht bekannt
unbekannt
 
 
 
klein
12 Weichstrahlen
15 Weichstrahlen
stark eingeschnitten / konkav, spitze Caudallappen
I / 6 Flossenstrahlen
leicht konvex
6 - 7 Weichstrahlen
7 Weichstrahlen
Nicht auf der Positivliste von Brasilien von 2012 : Die Positivliste Brasiliens
Nicht auf der Negativliste Brasilien von 2020 : Die Negativliste von Brasilien
Zuletzt gesehen auf einer
deutschen Stockliste
07.05.21
  • Miranda Ribeiro, Dr. A.de, 1920 "Peixes (excl. Characinidae)" (Commissão de Linhas Telegraphicas Estrategicas de Matto-Grosso ao Amazonas) S. 1
  • Reis, R.E., Kullander, S.O. & Ferraris, C.J. et.al., 2003 "Check List of the Freshwater Fishes of South and Central America" S. 477
Bild 2: Tocantinsia piresi
Bild 3: Tocantinsia piresi, holotype
Vielen Dank an
für die Bilder
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=1790
1790