Entomocorus radiosus

Reis & Borges, 2006
Entomocorus radiosus
radius (lat.) - Stab, Flossenstrahl;-osus (lat.) - Fülle, Überfluss; wegen der vielen Flossenstrahlen der Anale
 
Unterfamilie
 
Gattung
Synonyme
unbekannt
Länge (total)
etwa 8 cm
Standardlänge (dokumentiert)
51,0 mm
Empfohlene Aquariengröße
60 cm
Rio Cuiabá, río Paraguai, rio Aguapeí, rio Piquiri (endemisch)

Mato Grosso, Mato Grosso do Sul

Brasilien

Rio Paraguai ➙ río Paraguay ⇒ río Paraná ➙ río de la Plata

[-16.04917,-57.71184]
Karte zu Entomocorus radiosus
Mikrokrustentiere, Käfer (Coleoptera), Eintagsfliegen (Ephemeroptera), Wirbellose (invertebrates ), Nymphen, Moostierchen (Bryozoen), Wassermilben (Hydrachnidiae), Rädertierchen (Rotifera), Detritus, (Sand, Sedimente)
Frisst Pflanzen
nicht bekannt
unbekannt
 
 
 
vorhanden
v - vi / (7 -) 19 - 22 Flossenstrahlen
7 + 7-8 Weichstrahlen
stark eingeschnitten / konkav, spitze Caudallappen
oben etwas länger als unten
I / 5 Flossenstrahlen
(7 -) 8 Weichstrahlen
6 Weichstrahlen
Nicht auf der Positivliste von Brasilien von 2012 : Die Positivliste Brasiliens
Nicht auf der Negativliste Brasilien von 2020 : Die Negativliste von Brasilien
Zuletzt gesehen auf einer
deutschen Stockliste
06.11.19
Bild 2: Entomocorus radiosus
Vielen Dank an
für die Bilder
MiltonT (CC BY-SA 3.0)
1, 2
Bitte hilf mit Deinen Bildern und Informationen beim Vervollständigen der Datenbank: datenbank(at)welsfans.de
Link: https://www.suedamerikafans.de/wels-datenbank/welsart/?art=1771
1771