Jutaí und Estrela da Paz

Foz do Jutaí

Am späten Abend hatte unser Schiff, die Iracema die Stadt Jutaí passiert und hat dann an der Mündung des Rio Jutaí in den Rio Solimões fest gemacht.

Früh am Morgen fuhren wir mit den Kanus nach Jutai, um einen Stadtrundgang zu machen. Da die vorangegangenen Stadtrundgänge in Coari und Tefé mit der großen Gruppe auf Grund unterschiedlicher Interessen etwas „suboptimal“ waren, machten wir uns nun in kleineren Gruppen auf.

„Pflichtprogramm“ für uns war natürlich der Fischmarkt. Der war etwas klein und über die (Mindest-)Größe der Fische sollte man nicht nachdenken.

Der Ort hatte relativ viele Geschäfte, was wohl ein Zeichen dafür war, dass der Ort ein zentraler Anlaufpunkt für die umliegenden Siedlungen ist. Etwas schmunzeln mussten wir, als wir dort auch McDonalds passierten.

Angenehm war, dass man uns auch in Spanisch Auskunft gab.

Nach reichlich einer Stunde waren wir zurück am Hafen. Schon vom Berg leuchteten uns statt unserer Braunen-Rettungskissen leuchten rosafarbene Schwimmwesten entgegen. Wie wir erfuhren, hat die Hafenpolizei beanstandet, dass wir ohne Schwimmwesten mit den Booten gekommen seien. Es waren zig Boote unterwegs, niemand hatte Schwimmwesten – aber uns mussten sie natürlich kontrollieren. Sie kamen dann auch noch auf unser Schiff zu einer umfangreichen Kontrolle. Das hat uns ca. 1-2 Stunden Zeit bis zur Weiterfahrt gekostet.

Wasserwerte Igapo vom Rio Jutaí nach Foz do Jutaí (braunes Thermometer)
am 31.01.2017 10:50 Uhr
GPS: 2.778274° S; 66.849746° W
pH: 4,89
Leitfähigkeit: 9 µS/cm
Wassertemperatur: 27,9 °C

Wasserwerte Igapo vom Rio Jutaí nach Foz do Jutaí (olivgrünes Thermometer)
am 31.01.2017 11:05 Uhr
GPS: 2.773211° S; 66.840231° W
pH: 4,89
Wassertemperatur: 27,4 °C

Wasserwerte Igapo Estrela da Paz (oranges Thermometer)
am 31.01.2017 14:25 Uhr
GPS: 2.810611° S; 66.886962° W
pH: 4,76
Leitfähigkeit: 9 µS/cm
Wassertemperatur: 27,4 °C

Wasserwerte Igapo Estrela da Paz (hellblaues Thermometer)
am 31.01.2017 15:00 Uhr
GPS: 2.816992° S; 66.886463° W
pH: 4,77
Leitfähigkeit: 8 µS/cm
Wassertemperatur: 29,2 °C

Exkursion in einem Igapó vom Rio Jutaí nach Foz do Jutaí

Zwischen dem Rio Jutaí und Foz do Jutaí ziehen sich mehrere Schwarzwasser-Arme durch den Wald. Solche immergrünen tropischen Überschwämmungswälder mit Schwarzwasser werden als Igapó bezeichnet. Die Wege in diesem Igapó nahe Foz do Jutai wurden insbesondere von kleineren Booten genutzt. Manchmal hatten wir den Eindruck, als würde man mit dem Boot durch einen Park fahren.

[Weiter unten: Exkursion im Igapo Estrela da Paz]

Exkursion im Igapó Estrela da Paz

Wenn man dem Rio Jutaí folgt, findet man immer wieder kleine Schwarzwasser-Zuflüsse, die aus einem Wald kommen. Einen, den Estrela da Paz haben wir uns vom Kanu genauer angesehen. Für Pflanzenfreunde ist dieses Gebiet eine sehr schöne Fundgrube. Insbesondere waren an den Bäumen viele Orchideengewächse (Cattleya labiata) zu bewundern. Der Micky-Maus-Strauch (Ouratea lucens) und der Affenschnuller (Ochna serrulata) sorgten für eine gewisse Aufmunterung.

Schreibe einen Kommentar