DATZ 7/2010 – “Wels-Presseschau”

Die DATZ 7/2010 ist erschienen. Auf einen Artikel möchte ich Euch aufmerksam machen.

Walter Lechner “Neue L-Nummern aus Santarém”

Walter Lechner stellt zwei L-Welse in seinem Artikel “Neue L-Nummern aus Santarém” vor. Schon eine ganze Weile pfeifen es die Spatzen von den Dächern: L 450 erhält der schon länger bekannte Hypancistrus sp. “Santarem”.


Hypancistrus sp. “L 450” adult und juvenil

In der Datenbank zu finden unter Hypancistrus sp. “L 450”

L 451 wurde an einen Peckoltia vergeben, der ebenfalls über Santarem exportiert wurde. Besonders auffällig an diesem ist, dass dieser auch 8 Weichstrahlen in der Rückenflosse haben kann – für Peckoltias typisch sind 7. Eine derartige Ausnahme war bisher nur für Peckoltia braueri (L 305) bekannt.
In die Datenbank aufgenommen unter Peckoltia sp. “L 451”

Eigentlich hies es immer, dass die L-Nummern in der Reihenfolge der Vorstellung in der DATZ vergeben werden. Die zu(vor)letzt vergebene L-Nummer war L 441. Die Lücke (442-449) soll in den nächsten DATZ-Heften gefüllt werden. Ehrlich gesagt bin ich von diesem Vorgehen etwas enttäuscht.

Viel Spaß beim Lesen der DATZ

Related Post

Aquaristik Fachmagazin February / March 2018 – “Ca... Hello catfish freaks, today I would like to introduce you in two articles of the current issue of Aquaristik Fachmagazin: Ingo Seidel "The Sa...