An error has occurred

Amazonas November/Dezember 2014 – “Wels-Presseschau” - Südamerikafans

Amazonas November/Dezember 2014 – “Wels-Presseschau”

Hallo Welsfreaks,

ich möchte Euch auf drei Artikel in der aktuellen Amazonas November/Dezember 2014 aufmerksam machen:

Daniel Wewer "Auf der Suche nach Otocinclus cocama"

Daniel Wewer hat mehrere Tage den Río Yarapa bereist, um an den Fundort von Otocinclus cocama zu gelangen. Obwohl die Zeit knapp war, konnte er 20 Tiere dieser Art fangen. Weiterhin konnten z.B. gefangen werden: Corydoras pygmaeus, Otocinclus macrospilus, …
Interessant ist sicherlich auch die Bemerkung, dass Otocinclus cocama Anfang Dezember, also wenige Wochen nach dem Einsetzen der Regenzeit in dieser Region, ablaichen müssen.
Der Autor weist auch darauf hin, dass derzeit eine ähnliche Art/Form Otocinclus cf. cocama im Rio Tigre mit weniger Aufwand gefangen wird.

Ingo Seidel "Der ‚Rote Bruno‘ hat endlich einen Namen"

Ingo geht auf die Erstbeschreibung von Hypostomus/Cochliodon basilisko ein. Und grenzt hier insbesondere den "Red Bruno" (Cochliodon sp. "Paraguay") gegen den schon vorher beschriebenen Cochliodon soniae (L137) ab. Wie bekannt hat Cochliodon sp. "Paraquay" braune Augen und Cochliodon soniae weiße/hellblaue. Besonderes Merkmal von Cochliodon basilisko zur Abgrenzung gegenüber anderen Cochliodon ist, dass er keine schwarzen Punkte besitzt. Dieses ist nur noch von bei Cochliodon soniae und Cochliodon pagei der Fall.
Im Weiteren geht Ingo noch auf die Erstbeschreibung von Hypostomus/Cochliodon khimaera, der sehr ähnlich zu Cochliodon cochliodon ist. Beide Arten sollen auch mancherort syntop vorkommen.

Hans-Georg Evers "Panzerwelsschlacht am Käsebach"

Hans-Georg Evers war im August d.J. in der Pampa Hermosa auf Fischfang. In einem Bach nahe einer Käsefarm konnte Hans bemerkenswerte Beobachtungen zu Corydoras sp. "C115", Corydoras sp. "C116", Corydoras sp. "CW62", Corydoras sp. "CW40", Corydoras sp. "CW41", … macchen

Viel Spaß beim Lesen der Zeitschrift