Brasilien 2011

11 Encontro das Aguas und Manaus vom Ufer

Wenn man bei Manaus ist gehört natürlich auch eine Fahrt zum "Encontro das Aguas" (Treffen der Wasser), dem Zusammenfluss von Rio Solimoes und Rio Negro zum Amazonas dazu. (Roter Pin) Bei Manaus wird über den Rio Negro eine neue Brücke gebaut. Dadurch wird die Straße in Richtung Westen geschlossen. Später [...]

12 Von Manaus zum Anavilhanas-Archipel

Von Manaus führte unsere Route den Rio Negro stromaufwärts zum Anavilhanas-Archipel - dem größten Süßwasserarchipel der Erde. Am Abend kamen wir dann an der Position beim hellblauen Marker an. Am Abend hatten wir am Rande des Anavilhanas Archipel - nahe dem hellblauen Marker - noch eine kleine Ausfahrt mit den [...]

13 Indianerdorf Terra Preta

Über Nacht ist unser Schiff ein paar Kilometer zurückgefahren - zum Indianerdorf Terra Preta. (Grüner Marker) Unser Guide hatte zwar einen bestimmen Namen für die dort lebenden Indianer verwandt - fällt mir leider im Moment nicht ein. Brasilien 2011 - Tag 7 auf einer größeren Karte anzeigen Ein paar Beiträge [...]

14 Anavilhanas-Archipel

Vor dem Mittagessen gab es noch ein Ausflug mit dem Boot. Nahe des blauen Markers haben wir uns etwas im Galerie-Wald umgesehen. Weiter ging es dann durch das Anavilhanas-Archipel bis zur Position am gelben Marker. Brasilien 2011 - Tag 7 auf einer größeren Karte anzeigen Wasserwerte Rio Negro, Anavilhanas-Archipel, 2.826459°S, [...]

15 Nördlich Anavilhanas-Archipel

Wecken war wieder 5:30 Uhr. (Position am blauen Marker) Danach gabe es eine Ausfahrt nahe Santo Antônio (grüner Marker). Auf Grund der tollen Spiegelbilder, die man auf dem Rio Negro sieht, nennt man ihn auch den "Größen Spiegel der Welt" Brasilien 2011 - Tag 8 auf einer größeren Karte anzeigen [...]

16 Zum Rio Carabinani

Nach unserer Ausfahrt ging es weiter stromaufwärts zum Rio Carabinani (violetter Marker), die südliche Grenze des Jau-Nationalparks. Nahe der Mündung des Rio Jau in den Rio Negro mussten wir zunächst den Kontrollpunkt der IBAMA (gelber Marker) passieren. Zunächst ein paar Bilder vom Weg. Am Kontrollpunkt der IBAMA nahe der Mündung [...]

17 Am Rio Carabinani

Nachdem schon am Vorabend der Abendausflug ins Wasser gefallen war, fiel auch der Morgenausflug dem Regen zum Opfer. (Position nahe dem blauen Marker) Nach dem Frühstück konnten wir jedoch zu den Stromschnellen des Rio Carabinani fahren. (Position nahe des grünen Markers). Dort sind wir auch am Ufer, im Galeriewald ein [...]

18 Nach Airão

Am Nachmittag ging es dann zurück. Am Abend erreichten wir wieder den Rio Negro. Nach dem Frühstück ging es mit den Beibooten auf Tour, zunächst zu ca. 800 Jahre alten Felszeichnungen der Taruma-Indianer. Leider war von den Felszeichnungen nur die Spitze zu sehen. (Nahe dem blauen Marker - unvergrößert hinter [...]

19 Novo Airão

Am Abend waren wir dann noch in Richtung Novo Airão gefahren. Die erste Station am Morgen war eine alte Gaststätte. Wie auch bei uns nicht ganz unüblich haben dort einst zwei Schulmädchen Tiere mit ihren Schulbroten gefüttert. Heute sind die Schulmädchen erwachsen und die Tiere kommen immer noch. Bei den [...]

20 Nach Manaus

Nach unserem Stadtbummel ging es mit dem Schiff weiter Richtung Manaus. Einer unser Guides hatte für uns einen Vortrag über die Früchte der Region vorbereitet. Ein paar Bilder von diesem findet ihr in der Galerie. Geplant war, dass wir auf einer (bestimmten) Sandbank anlanden, noch Schwimmen gehen und dann unsere […]