Amazonas Mai / Juni 2014 – «Wels-Presseschau»

Hallo liebe Welsfreunde,

ich möchte Euch auf die neue Amazonas Mai/Juni 2014 aufmerksam machen. In dieser Ausgabe finden wir zwei (drei) welsige Artikel.

Frank Rehders schreibt in seinem Artikel «L-400-Albinos» über seine Bemühungen gezielt Albinos von Hypancistrus sp. «L 400» nachzuziehen. Am Rande erwähnt er auch, dass er analog zu den bekannten «Zuchtprojekten» von Hypancistrus sp. «L 236» analoges mit Hypancistrus sp. «L 400» versucht. Bemerkenswert ist seine These, dass Albinos bzw. Tiere mit höheren Weißanteil problematischer in der Aufzucht sind.

In der Rubrik Kurz vorgestellt schreibt Hans-Georg Evers über «Hypancistrus lunaorum«. Diese Art hatte einst auch die L-Nummer L339 erhalten. Hypancistrus lunaorum fristet in der Aquaristik eher eine Schattendasein.

Um mal welsmäßig über die Harnischwelse hinauszublicken – auch werden Trugdornwelse populärer:
Jeremy Basch hat erfolgreich den Jaguarwels (Liosomadoras oncinus) nachgezogen und berichtet darüber in «Der Jaguarwels – Nachzucht gelungen!»

Viele Spaß beim Lesen.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)