Más colecciones de fotos

Bergparade – Marienberg 2015

Im Erzgebirge ist der Bergbau eine lange Tradition. Heute wird diese durch diverse Vereine gepflegt. Ein Höhepunkt im Jahr stellen die Bergparaden dar, zu denen die Vereinsmitglieder in Bergmannsuniformen aufmarschieren. Ein paar Bilder von der Bergparade 2015 in Marienberg:

Zur erzgebirgischen Tradition gehört auch das Neinerlaa (Neunerlei) – ein Gericht, das man zu Heiligabend isst.

[image title=”Neinalaa” align=”center” lightbox=”true” group=”” width=”0″ height=”0″ autoHeight=”true” link=”” frame=”true” underline=”true” link_class=””]https://www.suedamerikafans.de/wp-content/uploads/2015/12/neinalaa-600.jpg[/image]

Es besteht aus neun Teilen, die eine besondere Bedeutung haben:

  • Semmelmilch mit Nüssen: damit man im neuen Jahr nicht erkrankt
  • Sauerkraut: damit das Leben nicht zu sauer wird
  • Linsen: damit einem das Kleingeld nicht ausgeht
  • Bratwurst: damit Herzlichkeit und Kraft erhalten bleiben
  • Kloß: damit das große Geld nicht ausgeht
  • Kaninchen/Ente/Gans: damit einem das Glück treu bleibt
  • Sellerie: steht für Fruchtbarkeit
  • Bratapfel/Kompott: damit man sich am Leben erfreuen kann
  • Pilze: sollen Freude und Glück bringen

Regional kann die Zusammensetzung des Gerichtes etwas unterschiedlich sein.

Stippvisite – Usedom April 2015

Auf dem Weg zum Treffen der Mecklenburger Welsfreunde 2015 nutzen wir den Anreisetag bei sehr schönem Wetter für eine kleine Stippvisite auf der Insel Usedom. Stationen waren Ahlbeck und Zinnowitz bevor wir dann am Abend auf dem Festland Gristow, etwas nördlich von Greifswald erreichten. Es war noch einmal ein Blick auf die Ostsee, zur Insel Großer Werder möglich, auf der sich schon viele Vögel für die Nacht versammelt hatten.
In der Fischgaststätte “De Fischer un sin Fru” in Gristow gab es dann noch den passenden Leckerbissen.

Deja un comentario