Amazonas November / Dezember 2019 – “Wels-Presseschau”

Hallo liebe Welsfreunde,

ich möchte Euch auf zwei Artikel in der aktuellen Ausgabe der Amazonas aufmerksam machen:

Friedrich Bitter „Hypostomus subcarinatus wiederentdeckt“

Friedrich Bitter geht auf die Arbeit „Rediscovery and redescription of the endangered Hypostomus subcarinatus Castelnau, 1855 (Siluriformes: Loricariidae) from the Rio São Francisco basin in Brazi“ von C.H. Zawadzki, L. deSouza Penido, J.C. Oliviera & T.C. Pessali vom März diesen Jahres ein:

Im Jahre 1855 beschrieb François Louis Nompar de Caumont de Laporte, Graf von Castelnau Hypostomus subcarinatus in „Animaux nouveaux ou rares recueillis pendant l’expedition dans les parties centrales de L’Amerique du Sud, de Rio de Janeiro a Lima, et de Lima au Para“ beschrieben. Als Herkunft gab er „Des rivières de la province des Mines“ (Flüsse der Provinz Minas Gerais, Brasilien) an. Das Typusexemplar ist im Muséum National d´Histoire Naturelle in Paris hinterlegt.

2014 machte man am lagoa da Pampulha, mitten in der Millionenstadt Belo Horizonte gelegen, ein Monitoring der Fischfauna. Dabei wurden 7 Hypostomus gefangen, die nicht den üblichen Arten der Region entsprachen. Bei Vergleich mit den internationalen Fischsammlungen konnte diese Art als Hypostomus subcarinatus 160 Jahre nach der Erstbeschreibung wiedererkannt werden und hat nun auch eine genaue Ortsangabe.

Da der lagoa da Pampulha verschlammt und durch die Millionenmetropole verschmutzt wird, ist die Art der IUNC-Kategorie Critical Endangered (vom Aussterben bedroht) zuzuordnen.

Michael Pilack „Un poco del Chocó“

Michael berichtet von seiner Fischreise in den Nordwesten von Kolumbien, in den Chocó. Der Exkursionsgruppe ging es hauptsächlich um Buntbarsche. Aber ein paar Welse haben sie auch gesehen. So zum Beispiel: Panaque sp. „L 191“ bei einem Zierfischexporteur und Lasiancistrus caucanus (L 312 / LDA 71) am río Ichó.

Leider konnte die Gruppe nur ein paar wenige Ziele der geplanten Tour besuchen, da Guerillas, Paramilitärs und Drogendealer eine zu große Gefahr darstellten.

Viel Spaß beim Lesen der Amazonas

Weiter Lesen


 

 

 

Letzte Stichprobe einer Stockliste:
06.11.2019
Welse der letzten Stocklisten

Karte Wasserwerte Südamerika

Kategorien

Archive